Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Hundekoch Profi Basic getreidefrei & kaltgepresst

6.99 34.99 

2.33 4.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Poulet & Wiesenrind Premium Getreidefrei & kaltgepresst

9.99 44.99 

3.00 6.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Welpenfutter KIDS getreidefrei & kaltgepresst

11.49 44.99 

3.00 7.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Wiesenrind & Ente Premium getreidearm & kaltgepresst

43.99 43.99 

2.93  / kg

Ist Futter mit viel Fleisch besonders gut?

Beim Thema Hundefutter gibt es immer wieder neue Trends und Theorien. Viele Experten und Hundehalter vertreten die Meinung, dass gutes Hundefutter unbedingt einen hohen Fleischanteil haben muss.

Sie argumentieren, dass der Hund vom Wolf abstammt und sein Verdauungsapparat auf viel Fleisch ausgelegt ist.

Ein aktueller Trend der Fleischfütterung bei Hunden, ist das sogenannte Barfen. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem englischen und kann ins Deutsche in etwa mit „biologisch artgerechte Rohfütterung“ übersetzt werden.

Beim Barfen wird das Fleisch an den Hund roh verfüttert. Diese Fütterungsweise wird damit begründet, dass solch eine Rohfütterung am ursprünglichsten und artgerechtesten für Hunde ist.

Auch die Futtermittelindustrie preist im Handel Trocken- und Nassfutter mit einem ausdrücklich hohen Fleischanteil an. Aber stimmt es tatsächlich, dass viel Fleisch für den Hund am besten ist? Ganz so einfach ist das leider nicht mit der perfekten Nahrung für Hunde.

Wer seinen Vierbeiner liebt, sollte sich ganz genau informieren, was in den Fressnapf kommt. Eine gute Ernährung ist unabdingbar für die Gesundheit und das Wohlbefinden, nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei unseren Hunden. Schließlich muss die Ernährung noch individuell auf Rasse, Alter, Größe, Gewicht und Aktivität abgestimmt werden.

Der Vermerk „hoher Fleischanteil“ auf einer Futterpackung garantiert ebenfalls noch keine gute Qualität. Es kommt nicht nur auf die Fleischmenge, sondern auch auf die Fleischqualität im Hundefutter an.

Zunächst sollten Hundebesitzer darauf achten, dass im Futter für ihren Hund ein Fleischanteil zwischen 60 und 70 % steckt. Des Weiteren muss man wissen, dass mit Fleisch hochwertigeres Muskelfleisch und Innereien gemeint sind und kein minderwertiges Tiermehl aus  Knochen, Hufe, Sehnen und Federn.

Außerdem sollte Fleisch für den Hund mit Gemüse ergänzt werden. Manche Experten raten auch noch zu Obst, Kräutern und Ölen. Dabei muss man aber immer im Auge haben, dass manche Lebensmittel für Hunde giftig sind (Weintrauben, Avocados, rohe Kartoffeln, Auberginen, etc.).

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Hundekoch Profi Basic getreidefrei & kaltgepresst

6.99 34.99 

2.33 4.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Poulet & Wiesenrind Premium Getreidefrei & kaltgepresst

9.99 44.99 

3.00 6.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Welpenfutter KIDS getreidefrei & kaltgepresst

11.49 44.99 

3.00 7.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Wiesenrind & Ente Premium getreidearm & kaltgepresst

43.99 43.99 

2.93  / kg

Hunde von heute sind keine Wölfe

Ein Hund ist kein Wolf. Durch sein jahrhundertelanges Leben an der Seite des Menschen hat sich auch seine Verdauung verändert. Sie unterscheidet sich von der des Wolfes. Was den Fleischanteil in der Nahrung betrifft, fressen übrigens auch Wölfe nicht bloß Fleisch mit Innereien und Knochen. Sie verzehren auch Magen- und Darminhalt ihrer Beutetiere, die vorwiegend Pflanzenfresser sind.

Wölfe fressen also auch pflanzliches Futter über die vorverdaute Nahrung ihrer Beutetiere. Vergleicht man den Verdauungstrakt von Fleischfressern, Pflanzenfressern und Allesfressern zeigt sich, dass der Verdauungstrakt von Fleischfressern kurz ist, der von Pflanzenfressern lang und der von Allesfressern mittellang. Der Verdauungstrakt von Hunden ähnelt dem von Allesfressern. Ihr Verdauungssystem unterscheidet sich stark von dem eines Wolfes.

Welche Funktion erfüllt Fleisch in der Hundenahrung?

Um gesund zu bleiben, müssen Hunde wichtige Nährstoffe über ihre Nahrung aufnehmen: Proteine bzw. Aminosäuren, Fettsäuren, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und Wasser. Fleisch enthält Proteine und Fette.

Es versorgt den Hund mit den lebenswichtigen Aminosäuren und liefert ihm die nötige Energie. Das für Hunde hochverdauliche Fett ist Energielieferant par excellence und kann vom Körper gespeichert werden. Fleisch beinhaltet essentielle Aminosäuren, die der Hundeorganismus selbst nicht bilden kann, die aber zum Überleben wichtig sind.

Insbesondere Muskelfleisch spielt eine wichtige Rolle im Hundefutter. Dieses hochwertige Fleisch liefert Nährstoffe und Vitamine. Viel Fleisch ist für den Hund aber nur bis zu einer bestimmten Menge gut. Es sollte nicht mehr als 70 % sein und mit für Hunde verträglichen Gemüse- und Obstsorten ergänzt werden. Beim Kauf von Hundefutter sollten Hundebesitzer auf einen Fleischanteil von 60 bis 70 % achten.

Nass- oder Trockenfutter mit hohem Fleischanteil? Wer die Wahl hat, hat die Qual

Nassfutter-TrockenfutterGutes Hundefutter selbst zuzubereiten, setzt eine größere Sachkenntnis voraus. Wem es zu aufwendig ist, ein ausgewogenes Futter jeden Tag selbst zuzubereiten, kann auf Nassfutter (Dosenfutter) oder Trockenfutter zurückgreifen.

Im Handel ist die Auswahl an Fertigfutter mit hohem Fleischanteil sehr groß. Zuvor muss man sich aber informieren, welche Nass- oder Trockenfuttersorten wirklich hochwertig sind und genau auf die Zutatenliste schauen.

Zudem sollte man bei seinem Hund beobachten, welche Sorte für ihn gut verträglich ist. Der größte Unterschied zwischen Trocken- und Nassfutter besteht im Wassergehalt. Trockenfutter enthält etwa 3 bis 12 % Wasser, Nassfutter dagegen etwa 60 bis 84 %. Zur Frage, ob Trocken- oder Nassfutter besser für Hunde ist, gibt es wieder einmal verschiedene Meinungen.

So vertreten einige Experten die Ansicht, dass Trockenfutter nicht artgerecht und gut für Hunde sei. Andere meinen, gute Trockenfutter Sorten seien hochwertiger als Dosenfutter.

Sollte das Hundefutter auch getreidefrei sein?

Warum aber steckt heutzutage in fertigem Hundefutter so viel Getreide? Die einen Experten raten, beim Hundefutter auf Getreide zu verzichten. Getreide hat für Hunde keinen Mehrwert. Es dient nur zur Sättigung bzw. als kostengünstiger Füllstoff im Fertigfutter. Wie bei allen Ernährungstheorien gibt es aber auch Gegenstimmen, die meinen, dass Getreide im Hundefutter unbedenklich ist.

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Hundekoch Profi Basic getreidefrei & kaltgepresst

6.99 34.99 

2.33 4.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Poulet & Wiesenrind Premium Getreidefrei & kaltgepresst

9.99 44.99 

3.00 6.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Welpenfutter KIDS getreidefrei & kaltgepresst

11.49 44.99 

3.00 7.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Wiesenrind & Ente Premium getreidearm & kaltgepresst

43.99 43.99 

2.93  / kg

Wann darf ich dem Hund kein Futter mit hohem Fleischanteil geben?

Zu viel Fleisch kann jedoch zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Ein zu hoher Fleischanteil versorgt den Hund mit zu viel Protein. Zu viel Protein kann Leber und Nieren von Hunden schädigen, Gicht verursachen und im schlimmsten Fall zum Organversagen führen. Hunde mit Niereninsuffizienz sollten kein Futter mit hohem Fleischanteil bekommen. Sie müssen mit einem Spezialfutter ernährt werden, welches der Tierarzt empfiehlt.

Es gibt sogar Hunde, die allergisch auf Fleisch reagieren. Und die Tendenz von Fleischallergien bei Hunden ist heutzutage steigend. Solche Hunde vertragen z. B. kein Fleisch vom Rind, Schwein, Lamm oder Pute. Stattdessen müssen sie mit Spezialfutter für Fleischallergiker gefüttert werden.

Was ist dran an der 70 % Frischfleisch Werbung für Trockenfutter?

Häufig wird Trockenfutter mit dem Versprechen beworben, dass es 70 % Fleisch enthält. Dieses Versprechen entpuppt sich aber oft als Mogelpackung. Im Gegensatz zu Nassfutter ist vor allem Trockenfutter mit irreführenden Inhaltsangaben beschriftet.

Hundehalter können beim Blick auf die Deklaration nicht sofort erkennen, wie viel Fleisch tatsächlich in dem jeweiligen Trockenfutter enthalten ist.

Worauf muss man also achten, um ein gutes Hundetrockenfutter zu finden und wie berechnet man den tatsächlichen Fleischanteil in einem Trockenfutter?

Wenn auf einem Trockenfutter 70 % Frischfleisch steht, bedeutet das nicht, dass im Hundenapf tatsächlich 70 % Fleisch landen. Denn häufig wird der Fleischanteil vor der Herstellung und Trocknung und nicht erst danach deklariert.

Frischfleisch besteht zu 70 % aus Wasser, welches beim Trocknen entzogen wird. Aus Hygienegründen wird Frischfleisch nicht direkt zu Trockenfutter verarbeitet. Zunächst wird entweder Trockenfleisch zugefügt oder frisches Fleisch noch vor der Trockenfutter-Produktion getrocknet.

Bei einem deklarierten Fleischanteil von 70 % bleiben bei Berücksichtigung der Trocknung nach der Herstellung nur noch 17 % Trockenfleisch übrig. Somit ist die Angabe 70 % Frischfleisch auf der Packung irreführend.

Wählen Sie für Ihren Hund ein Trockenfutter mit ausführlichen und korrekten Angaben zu den Inhaltsstoffen aus. Achten Sie auf eine offene Deklaration. Bei der Beurteilung eines guten Futters sind der Nährstoffgehalt bzw. die analytischen Bestandteile maßgebender, als die Zusammensetzung.

Fazit

Wissenschaftliche Untersuchungen haben festgestellt: Hundefutter mit hohem Fleischanteil schützt den Hunde vor Krankheiten. Diese Ernährung macht Hunde gesünder und ausgeglichener. Der Hund bekommt ein gutes Sättigungsgefühl und ihm schmeckt, was täglich in seinen Futternapf kommt. Bei Fertigfutter lohnt sich ein kritischer Blick auf die Deklaration.

Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt

Show sidebar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Hundekoch Profi Basic getreidefrei & kaltgepresst

6.99 34.99 

2.33 4.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Poulet & Wiesenrind Premium Getreidefrei & kaltgepresst

9.99 44.99 

3.00 6.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Welpenfutter KIDS getreidefrei & kaltgepresst

11.49 44.99 

3.00 7.66  / kg

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Produkt Details
Schließen

Wiesenrind & Ente Premium getreidearm & kaltgepresst

43.99 43.99 

2.93  / kg